Klinikum Osnabrück

Zimmer

Drucken Drucken | PDF Version

Das Klinikum Osnabrück verfügt über 30 modern eingerichtete Krankenhausstationen mit 608 Betten

Alle Zimmer verfügen über einen abgeschlossenen Sanitärbereich und teilweise zusätzlich über eine eigene Dusche. Selbstverständlich sind alle Stationen mit großzügigen Patientenbädern und Duschräumen ausgestattet.

Für die sichere Aufbewahrung der persönlichen Habe stehen geräumige Einbauschränke zur Verfügung.

Auch für die Unterhaltung der Patienten ist gesorgt. So gehören Telefon und Fernseher am Bett zur selbstverständlichen Annehmlichkeit im Klinikum.

Telefon und Fernsehen in den Zimmern

Alle Betten sind mit Telefon ausgestattet. Die Patienten erhalten dadurch einen direkten Außenkontakt. Eine Verbindung über die Hausvermittlung ist nicht nötig.

Das moderne Tastentelefon fungiert auch als Fernbedienung für die TV-Monitore in den Zimmern. Über eine Kabelfernseh-Anlage können die Patienten so alle üblichen Programme empfangen.

Damit beim Fernsehen in Mehrbettzimmern die anderen Patienten nicht gestört werden, wird der Ton nur über einen Drucklautsprecher mit Ohrmuschel übertragen.

Telefongebühren werden über Telemünzer-Chipkarten abgerechnet. Die Karten mit je 50 Einheiten können aus einem Automaten gezogen werden.

Über den Einheitenstand auf den Chipkarten informiert eine Anzeige am Telefonapparat.

Zusätzliches Angebot

Als zusätzliches Angebot bietet das Klinikum die Unterbringung in einem 1-Bett-Zimmer oder die besondere Unterbringung in einem 2-Bett-Zimmer.

Des Weiteren ist die Unterbringung in einem 1-Bett-Zimmer in der Privatklinik mit Hotelcharakter möglich.

Preise für das zusätzliche Angebot

- Zuschlag je Berechnungstag und Bett -

  • Unterbringung im 1-Bett-Zimmer à 87,29 €
  • Unterbringung im 2-Bett-Zimmer à 42,86 €
  • Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson à 45,00 €
  • Unterbringung im 1-Bett-Zimmer in der Privatklinik à 140,00 €

 

 

Letzte Änderung: 18. Juli 2012